Für eine grössere Ansicht können sie die Photos anklicken.

 

 

Rasenfläche:

Rasenflächen in Anlagen sind der Übergang von der Natur und der Nutzfläche. Ihn zu betreten muss eine gewisse Überwindung sein, aber wer den Schritt wagt, soll ein Gefühl des Einswerdens mit dem Garten erfahren. Dafür muß der Rasen eine Scharfe Kante zu Terrassen und Wegen und einen nicht Sichtbaren und fließenden Übergang zu den Beeten haben. Dies erleichtert auch die Pflege der Rasenkanten. Kanten die womöglich durch einen Randstein den Rasen und das Beet trennen sind keinesfalls schön, noch besonders nützlich in der Pflege. Der Zugang von Terrassen und Wegen zum Rasen sollte auf bestimmte Zugänge beschränkt werden, denn dies erhöht die Wirkung des Eintretens und des Entdeckens des Gartens.

 

 

 
   
     
             
 

Diese Bilder zeigen ausschließlich von Udo Nehling entworfene und ausgeführte Gärten. Daher sind sie urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht durch Fremde genutzt oder vervielfältigt werden.